Neuigkeiten

Der Meister hat so seine Probleme

PSV Recklinghausen tut sich bei Schlusslicht TuS Ickern schwer, gewinnt aber

Castrop-Rauxel.  (KS)  Knapp einer Blamage vorbei geschrammt sind die Handballer der PSV in Ickern. Als Meister der laufenden Saison lagen die Recklinghäuser zur Pause beim abgeschlagenden Schlusslicht aus Castrop mit 11:16 im Hintertreffen.

Grund eins hierfür war das harzfreie Spielgerät, das den "Polizisten" wie erwartet über 60 Minuten Probleme bereitete. Grund zwei war ein Sahnetag der Gastgeber in Halbzeit eins. "Ickern hat fast alles getroffen", sagt PSV-Trainer Ingo Stary der nach der Pause daher auf eine 5+1-Deckung umstellte.

Dies zeigte rasch Wirkung. In einer überraschend hart geführten Partie kamen die Gäste durch leichte Tore schnell zum 20:20-Ausgleich (41.). Trotz der Roten Karte für einen Schlag ins Gesicht gegen Björn Schulz konnten sich die Veststädter in der Folge absetzen und letztlich doch noch souverän beide Zähler einfahren.

Damit war dann auch Ingo Stary zufriedengestellt: "Ich bin einfach nur froh, dass wir gewonnen haben."

INFO PSV Recklinghausen: Papaioannou, Beermann; Brannekämper 5/2, Fricke 3, Kleine 3, Sodys 3, Schulz, Lange 7, Hülsmann, Buff 3, Siemes 2, Kroellken 4/1

Suchindex

Autoren

Sponsoren

Aus dem Förderverein

Bildungsspender

Kostenlos helfen!
Unser Verein PSV RE hat einen Spenden-Shop bei BILDUNGSSPENDER dem gemeinnützigen Fundraising-Portal

Weiterlesen ...

Wer ist online

Aktuell sind 66 Gäste und keine Mitglieder online