Neuigkeiten

Kategorie : Arbeitssieg 29:16 - PSV II kann schon am kommenden Spieltag aufsteigen

Recklinghausen :  (kk)  Ein berauschendes Handballfest war der souveräne 29:16 (17:8)-Heimerfolg über den ATV Dorstfeld nicht, weshalb Christoph Elvert aber um etwas Nachsicht bittet: "Wir können nicht jedes Spiel glänzen."

Und Anlass zum meckern gibt es bei den Bezirksliga-Handballerinnen der PSV II bekanntermaßen nicht: Die Nordstädter führen das Klassement mit 41:1 Punkten an, erarbeiteten sich durch den zehnten Heimsieg das erste Endspiel um den Aufstieg. Ausgerechnet im Auswärtsspiel beim Tabellendritten ASC 09 Dortmund II (Sonntag 26.03.2017, Anwurf 13:00 Uhr) kann die PSV II den letzten Konkurrenten abschütteln.

Elvert nimmt aber den Druck von seiner Mannschaft: "Selbst, wenn wir es dort nicht schaffen, haben wir noch vier Spiele Zeit die nötigen Punkte zu holen."

Und selbst wenn die PSV II wie gegen Dorstfeld nicht glänzt, gestaltet der Primus seine Aufgabe souverän: Nach verhaltener Anfangsphase (3:3, 10.) sorgte das Elvert-Team mit einem Zwischensprint auf 12:5 (20.) für die Vorentscheidung. Schon zur Pause (17:8) war die Partie laut Elvert entschieden. Vor allem in der Offensive tat sich Cara Franke, neunfache Torschützin, hervor: "Sie hat immer wieder Nadelstiche gesetzt", lobte Elvert, der dennoch einen Wehrmutstropfen schlucken musste. Stefanie Willebrand fiel mit einer Handverletzung aus und droht das Topspiel in Aplerbeck zu verpassen.

Info PSV Recklinghazsen II :  Leipholz, Karwat; Niehus 2, Taron 3, Willebrand 3/2, A. Elvert 1, C. Elvert 2, Lindemeier, Franke 9/2, Lukas 5, Trachternach 2, Bruns 1, Bernemann 1.

Suchindex

Autoren

Sponsoren

Aus dem Förderverein

Bildungsspender

Kostenlos helfen!
Unser Verein PSV RE hat einen Spenden-Shop bei BILDUNGSSPENDER dem gemeinnützigen Fundraising-Portal

Weiterlesen ...

Wer ist online

Aktuell sind 59 Gäste und keine Mitglieder online