3. Herren

Olfen schlägt Recklinghausen

OLFEN/BORK In einem wahren Handball-Krimi bezwangen die Olfener Handballer den Tabellendritten PSV Recklinghausen knapp mit 22:21 und reihen sich damit mit 6:4-Punkten in die Verfolgergruppe ein. Zunächst sah es nicht nach einem solchen Sieg aus. 1. Kreisklasse Industrie
Olfen - Recklingh. III 22:21 (9:12)

In den ersten 20 Minuten gelangen den Olfenern ganze fünf Tore. Zu viele Fehlwürfe verhinderten ein besseres Resultat. Nach einem 5:9-Rückstand gingen die Olfener mit einem 9:12-Rückstand in die zweiten 30 Minuten. Diese verliefen ganz anders als die ersten und wesentlich positiver für die gastgebende Mannschaft.

Nach fünf Minuten glich der SuS bereits aus. Danach wechselte die Führung ständig. Das 18:16 war Olfens erste größere Führung. Aber der Gegner glich bald aus. Mit 21:18 setzte sich das Team von Michael Huth noch einmal ab. Der PSV Recklinghausen gab sich aber nicht geschlagen und kämpfte noch einmal um den Anschluss und den Sieg. Aber den kämpfenden Olfener gelang es, einen knappen Vorsprung bis zur Schlusssirene zu halten.

Weiterlesen: Olfen schlägt Recklinghausen

CTV Castrop - PSV Recklinghausen 3 18:23 (10:09)

Ein Kommentar (Der Spielbericht) von der CTV-Homepage zum Spiel gegen PSV III:

Spielbericht:
Ja das war ein seltsammes Spiel, in dem wir gelernt haben wer unser größter Gegner ist: nämlich wir selber. Nach einer guten 1ten Halbzeit mit einer starken Abwehr schlichen sich die individuellen Fehler ein, was dazu führte, dass wir das Spiel aus der Hand gegeben haben. Ich hoffe wir haben alle draus gelernt!!!

Weiterlesen: CTV Castrop - PSV Recklinghausen 3 18:23 (10:09)

PSV Recklinghausen 3 – HSG Gelsenkirchen 2 29:23 (18:10)

Auch das 4 Spiel ging gegen den PSV Recklinghausen 3 durch eine erschreckend schwache erste Halbzeit verloren.

Unerklärlicher Weise wurde das Spiel ohne Motivation begonnen.

Wir kamen in der gesamten ersten Halbzeit überhaupt nicht ins Spiel. Eine nicht vorhandene Abwehr ermöglichte dem PSV leichte Treffer.

Es war kaum Gegenwehr zu sehen. Auch im Angriff agierten wir zu pomadig und nicht druckvoll genug.

Einzelaktionen und Unsicherheiten im Angriff gegen eine sehr kompakte Abwehr bescherten dem Gegner erneut leichte Tore durch direkte Tempogegenstöße und 2te Wellen.

Über 4:2 konnte sich der PSV auf 14:6 und schließlich bis zur Pause mit 8 Toren absetzen.

Weiterlesen: PSV Recklinghausen 3 – HSG Gelsenkirchen 2 29:23 (18:10)

Souveräner Auftritt des VfL RW Dorsten

Recklinghausen. Der VfL RW Dorsten ließ seinem Gegner nicht den Hauch einer Chance. Das Kramer-Team siegte bei der PSV Recklinghausen III überdeutlich mit 30:21.

PSV Recklinghausen III – VfL RW Dorsten 20:31

„Die wichtigste Erkenntnis aus diesem Spiel ist die Tatsache, dass meine Mannschaft über die Kraft verfügt, 60 Minuten lang Power-Handball zu spielen. Wenn dann wie gegen Recklinghausen auch die Einstellung stimmt, sind wir so schnell nicht zu stoppen“, sagte ein hoch erfreuter Trainer Thomas Kramer , der einen Musterstart notieren konnte: Mit 9:2 war der VfL den Veteranen der PSV enteilt und gönnte sich auch nach diesen starken ersten zehn Minuten keine Auszeit. Mit 18:10 wurden die Seiten gewechselt. „Klar, dass wir im zweiten Durchgang etwas mehr Ruhe in das Spiel gebracht haben und auch etwas experimentiert haben. Den Gegner hatten wir immer im Griff“, sagte Kramer, der mehr Handball dieser Güteklasse von seinen Jungs sehen möchte.
 

VfL RW Dorsten besiegt PSV Recklinghausen

Dorsten. Mit der zweiten Luft in der zweiten Halbzeit besiegte der VfL RW Dorsten die Drittvertretung des PSV Recklinghausen am Ende verdient.

VfL RW Dorsten – PSV Recklinghausen III 28:23
Dabei hatten die Dorstener in der ersten Halbzeit ausgesprochen miserablen Handball geboten und mit 8:13 die Seiten gewechselt. Beim Stande von 13:18 platzte Thorben Aspöck der Kragen und mit sieben Treffern dreht er quasi im Alleingang die Partie. Dorsten nutzte jetzt seine Chancen und spielte den Gast aus der Kreisstadt an die Wand. „Wir müssen immer erst warm geschossen werden“, lautete die Spielanalyse von VfL-Betreuer Alex Brüninghoff.

Weiterlesen: VfL RW Dorsten besiegt PSV Recklinghausen

Suchindex

Autoren

Sponsoren

Aus dem Förderverein

Bildungsspender

Kostenlos helfen!
Unser Verein PSV RE hat einen Spenden-Shop bei BILDUNGSSPENDER dem gemeinnützigen Fundraising-Portal

Weiterlesen ...