2. Damen

Brambauer bläst zum Angriff

Lünen. Nach einer fast vierwöchigen Spielpause geht es für die Handball-Damen des VfL Brambauer in der Verbandsliga am Mittwochabend um 19 Uhr in der Meisterschaft endlich weiter.

„Gestern konnten wir erstmals wieder in der Halle trainieren und hatten den Ball in der Hand, in den Wochen zuvor konnten die Mädels ja nur Lauftraining machen”, rechnet Trainer Ulrich Richter doch mit einem etwas holprigen Start. „Ich hoffe nur, dass meine junge Mannschaft nicht zu nervös und rappelig ist.”

Gegner ist heute der Drittletzte PSV Recklinghausen II, bereits zum zweiten Mal in dieser Spielzeit. Der erste Versuch wurde abgebrochen, als Wasser durch die Hallendecke eindrang und ein Spiel nicht mehr zuließ. „Zum Glück für uns, wir lagen mit sechs Toren zurück und hätten wohl verloren”, erinnert sich Richter nur ungern zurück.

Weiterlesen: Brambauer bläst zum Angriff

Harte Brocken

Ausklang für Verbandsliga-Frauen

Zum Jahresabschluss warten noch einmal interessante Aufgaben auf die beiden hiesigen Tams in der Frauenhandball-Verbandsliga.

Schwer ist auch die Aufgabe der PSV Recklinghausen II, die am Sonntag (18 Uhr, Sporthalle Nord) zum Hinrundenende den Aufsteiger VfL Brambauer empfängt, der sich anschickt, den direkten Durchmarsch zu schaffen. Schließlich stehen die Gäste mit dem zweiten Tabellenplatz in einer aussichtsreichen Position für den Oberliga-Aufstieg.

Weiterlesen: Harte Brocken

Rabenschwarzer Tag für die PSV II

Bochum. Einen rabenschwarzen Tag verlebten die Verbandsliga-Handballerinnen beim SV Teutonia Riemke. Das Team von Jürgen Rogowski verlor gegen den Tabellensechsten 15:39.

Bereits im Vorhinein stand fest, dass Katrin Adams, Alexa Enning und Vanessa Vollmann fehlen werden. Ein Antrag zur Spielverlegung wurde zum Leidwesen der PSV nicht genehmigt. Kurz vor Spielbeginn sagte zudem noch Wiebke Worm ab, so dass Rogowski kurzerhand nur noch mit einer Auswechselspielerin auf der Bank saß. „Das war nicht unser Tag. Es war klar, dass es schwierig werden würde. Aber, dass wir so ein Pech mit Verletzungen haben werden, hätte ich nicht gedacht. Wir waren ohne jegliche Chance”, sagte Rogowski, der ab der zweiten Halbzeit auch noch auf Maria Stanclik verzichten musste. Sie zog sich während des Spiels eine Bänderdehnung zu.

Weiterlesen: Rabenschwarzer Tag für die PSV II

PSV und HSC vor schwierigen Aufgaben

Recklinghausen. Während die Handballerinnen des HSC Eintracht Recklinghausen gegen Halden-Herbeck ein Endspiel erwartet, steht der PSV Recklinghausen II eine schwierige Aufgabe bevor.

SV Teutonia Riemke 2 - PSV Recklinghausen 2

Eine schwere Aufgabe erwartet die Handballerinnen der PSV Recklinghausen am Samstag (17 Uhr) bei ihrem Auswärtsspiel bei Teutonia Riemke.

Weiterlesen: PSV und HSC vor schwierigen Aufgaben

PSV siegt klar

PSV Recklinghausen - RSV Eiserfeld 31:24

Mit einem Start nach Maß legten die Verbandsliga-Handballerinnen der PSV Reecklinghausen bereits frühzeitig den Grundstein für den 31:24-Sieg über den Tabellenletzten RSV Eiserfeld. Schon nach fünf Minuten führten die Recklinghäuserinnen 3:0. „Da hat uns der RSV in die Karten gespielt. Sie haben uns die Bälle im Angriff quasi zugespielt und uns zu Konter eingeladen”, sagte PSV-Coach Jürgen Rogowski.

Weiterlesen: PSV siegt klar

Suchindex

Autoren

Sponsoren

Aus dem Förderverein

Bildungsspender

Kostenlos helfen!
Unser Verein PSV RE hat einen Spenden-Shop bei BILDUNGSSPENDER dem gemeinnützigen Fundraising-Portal

Weiterlesen ...