1. Herren

Müller sieht gestiegene Attraktivität

Recklinghausen. Noch ist die Saison nicht vorbei, noch haben sie den Ligaverbleib rein rechnerisch noch nicht sicher. Die Saison läuft allerdings auch nur noch über fünf Spieltage und für den Klassenerhalt in der Handball-Verbandsliga fehlt der PSV Recklinghausen auch nur noch ein Punkt.

Weiterlesen: Müller sieht gestiegene Attraktivität

Westerholt dominiert das „Kuschelderby“

RECKLINGHAUSEN. An Brisanz und hochemotionalen Momenten hat es den Verbandsliga-Duellen im Vest in den vergangenen Wochen wahrlich nicht gemangelt. Ausgerechnet der Vergleich zwischen der PSV Recklinghausen und dem SV Westerholt wurde schon im Vorfeld zum „Kuschelderby“ ausgerufen.Und das hielt über weite Strecken, was es versprach: Bei Westerholts 34:28-Erfolg in der Halle Nord verhängten die Schiedsrichter zwölf Zeitstrafen, durch übermäßige Härte fielen die Kontrahenten aber nicht auf. Dass die Gäste am Ende einen souveränen Sieg einfuhren, lag an einer schludrig auftretenden PSV.

Weiterlesen: Westerholt dominiert das „Kuschelderby“

Der SV Westerholt revanchiert sich

Recklinghausen. Der SV Westerholt hat sich erfolgreich für die Hinspiel-Niederlage im Verbandsliga-Derby bei der PSV Recklinghausen revanchiert. Die Mannschaft von Trainer Ingo Häußler setzte sich souverän mit 34:28 (16:10) in Recklinghausen durch und holte damit fünften Sieg aus den letzten sieben Partien.

Weiterlesen: Der SV Westerholt revanchiert sich

PSV empfängt Westerholt zum "Kuschelderby"

RECKLINGHAUSEN. Die beiden letzten Kreisderbys in der Verbandsliga sind noch in lebhafter Erinnerung. Tumulte beim Spiel HSC Eintracht Recklinghausen - SV Westerholt, ein bis zur letzten Sekunde Nerven aufreibendes Derby zwischen der PSV und dem HSC – da kann das dritte Duell zwischen der PSV Recklinghausen und Westerholt kaum mithalten.

Westerholts Mittelmann Philipp Jacob spricht schon von einem „Kuschelderby“, das am Samstag droht.

Weiterlesen: PSV empfängt Westerholt zum "Kuschelderby"

Die PSV bittet zum letzten Derby

Recklinghausen. Die ganz große Spannung ist weg. Das breite Mittelfeld, das im Prinzip fast über die gesamte bisherige Saison hinweg fließend in die Abstiegszone überging, hat sich mittlerweile ein wenig distanziert. Von ganz oben und ganz unten. Die drei Vest-Vertreter in der Handball-Verbandsliga werden größtenteils ausgezeichnet damit leben können. Ist der Klassenerhalt doch zumindest sehr wahrscheinlich.

Weiterlesen: Die PSV bittet zum letzten Derby

Suchindex

Autoren

Sponsoren

Aus dem Förderverein

Bildungsspender

Kostenlos helfen!
Unser Verein PSV RE hat einen Spenden-Shop bei BILDUNGSSPENDER dem gemeinnützigen Fundraising-Portal

Weiterlesen ...