1. Herren

PSV-Männer verbocken es selbst

Recklinghausen. Eine ernüchternde 23:29-Niederlage kassierten die Verbandsliga-Handballer der PSV Recklinghausen gegen den Tabellenachten TSV Ladbergen. PSV-Coach Kai Müller konnte dem Spiel kaum etwas Positives abgewinnen: „Die Niederlage haben wir uns selbst zuzuschreiben. Da war viel mehr drin, aber keiner von uns hatte Normalform. Nur unser Neuling aus der A-Jugend Lukas Wöhrmann hat seine Sache super gemacht. Davon hätte sich manch einer eine Scheibe von abschneiden können.“

Weiterlesen: PSV-Männer verbocken es selbst

Die PSV ist auf dem Sprung

RECKLINGHAUSEN. Nach langer Zeit ist die PSV Recklinghausen am Wochenende wieder einmal auf dem Sprung in die obere Tabellenhälfte. Voraussetzung hierfür ist ein Sieg gegen den TSV Ladbergen.

Mit nur einem Zähler weniger auf der Habenseite stehen die Münsterländer derzeit auf Rang elf. Dabei ist der Rückraum der Gäste deutlich stärker einzuschätzen, als der Tabellenplatz es aussagt.

Weiterlesen: Die PSV ist auf dem Sprung

Müller-Team will nichts abschenken

Recklinghausen. Dass der SV Westerholt auch in der nächsten Saison in der Handball-Verbandsliga antreten wird, steht schon lange fest. Der vergangene Spieltag brachte aber auch zwei Mannschaften endgültige Sicherheit, die vor der Saison für viele zu den Abstiegskandidaten zählten. Dem HSC Eintracht Recklinghausen und der PSV Recklinghausen.

Weiterlesen: Müller-Team will nichts abschenken

Müller-Team bleibt drin

Recklinghausen. Trotz der 21:29 (9:15)-Niederlage beim OSC Dortmund haben die Handballer der PSV Recklinghausen nun auch rechnerisch den Klassenerhalt in der Verbandsliga gesichert. Ausschlaggebend dafür war die neuerliche Niederlage des Vorletzten TV Schwitten.

Weiterlesen: Müller-Team bleibt drin

PSV vor heißem Tanz in Hacheney

RECKLINGHAUSEN. Einen heißen Tanz erwartet PSV-Trainer Kai Müller am Freitagabend im Auswärtsspiel beim Tabellendritten der Verbandsliga 2, dem OSC Dortmund.

„Für uns geht es in den letzten fünf Spielen noch darum, einen möglichst guten Eindruck zu hinterlassen und die Saison ordentlich ausklingen zu lassen. Dortmund kann noch auf den zweiten und damit einen Relegationsplatz kommen. Da geht es in jedem der verbleibenden Spiele um alles“, erklärt der Recklinghäuser Übungsleiter.

Weiterlesen: PSV vor heißem Tanz in Hacheney

Suchindex

Autoren

Sponsoren

Aus dem Förderverein

Bildungsspender

Kostenlos helfen!
Unser Verein PSV RE hat einen Spenden-Shop bei BILDUNGSSPENDER dem gemeinnützigen Fundraising-Portal

Weiterlesen ...