1. Damen

PSV-Frauen machen's im Endspurt

Die PSV Recklinghausen hat ihren Heimnimbus in der 3. Liga Nord gewahrt. Und das gerade noch! So deutlich sich das Ergebnis von 29:24 (15:12) gegen den HSV Minden-Nord auch liest – der siebte Heimsieg im achten Heimspiel (bei einem Unentschieden) war schwer erkämpft.

Den Grund, warum auch der (keineswegs schlechte) HSV Minden-Nord die Festung Halle Nord nicht nehmen können, hatte PSV-Trainer Burkhard Bell schnell bei der Hand: „Wir haben am Ende stärker an den Sieg geglaubt.“

Weiterlesen: PSV-Frauen machen's im Endspurt

PSV-Frauen wollen ihren Nimbus wahren

Der nächste Gegner kommt zwar – grob gesprochen –aus etwa der gleichen Ecke wie der letzte. Doch dass die Drittliga-Partie der PSV Recklinghausen gegen HSV Minden-Nord derart die Emotionen wecken wird wie es letzten Sonntag der Fall war, als der MTV Rohrsen seine Visitenkarte in RE abgab, ist nicht zu erwarten.

„Wer weiß“, fragt Recklinghausens Trainer Burkhard bell mit einem Augenzwinkern. Immerhin eine Aufgabe stellt sich sein Team fürs Rückspiel am Sonntag von ganz alleine: In Minden setzte es im Hinspiel mit 23:28 eine Niederlage. „Die wollen wir natürlich korrigieren“, sagt der Trainer.

Weiterlesen: PSV-Frauen wollen ihren Nimbus wahren

PSV muss lange auf Jana Püntmann verzichten

Unglücklicher hätte das Jahr für das Damenteam der PSV Recklinghausen nicht beginnen können: Der Tabellensechste der Dritten Liga Nord muss lange auf Jana Püntmann verzichten. Die schnelle Außenangreiferin  hatte sich im Test beim TuS Lintfort am Sonntag am Knie verletzt. Betroffen waren Kniescheibe und Meniskus, bereits am Montag wurde die 20-Jährige operiert.

Weiterlesen: PSV muss lange auf Jana Püntmann verzichten

Derby-Sieg gegen Greven - PSV Damen gewinnen 35:32

Besser hätte das Handball-Jahr für die Damen der PSV Recklinghausen in der Halle Nord kaum enden können: 327 Zuschauer sorgten für eine prächtige Kulisse auf der Tribüne – auf dem Parkett gab’s ein heiß umkämpftes Duell zwischen PSV und SC Greven 09.
Und das hatte aus Recklinghäuser Sicht auch noch das richtige Ergebnis. Mit 35:32 feierte die Mannschaft von Trainer Burkhard Bell in der 3. Liga Nord bereits den siebten Saisonerfolg. Der war – anders als die Tabelle es signalisierte – schwer erarbeitet: Der Tabellenletzte aus dem Münsterland erwies sich als absolut konkurrenzfähiger Spielpartner.

Weiterlesen: Derby-Sieg gegen Greven - PSV Damen gewinnen 35:32

PSV im immergrünen Derby gegen Greven

Die ganze PSV harrt dem Derby gegen den SC Greven an diesem Sonntag (16 Uhr – Halle Nord). Nach langer Zeit gibt es wieder ein Duell mit dem Rivalen aus dem Münsterland, mit dem Recklinghausen schon zu Regional- und Zweitligazeiten erbittert die Klingen kreuzte.

Eine, die als besonders erfahren gilt in Sachen Derby, wird in der Halle Nord nur auf der Tribüne sitzen: Anne Saxe. Ein Platz, auf dem sich die Rückraumspielerin eingerichtet hat. Dass sie sich im Herbst 2013 dort wiederfinden würde, war für die in der Kinder- und Jugendpsychiatrie tätige Pädagogin lange klar: „Die letzte Saison sollte so oder so meine letzte sein.“

Weiterlesen: PSV im immergrünen Derby gegen Greven

Suchindex

Autoren

Sponsoren

Aus dem Förderverein

Bildungsspender

Kostenlos helfen!
Unser Verein PSV RE hat einen Spenden-Shop bei BILDUNGSSPENDER dem gemeinnützigen Fundraising-Portal

Weiterlesen ...