PSV-Frauen: Saisonstart gegen BVB II

Viele Freunde des Vereins und der Mannschaft atmen durch: Endlich geht auch in der 3. Liga der Frauen die Saison los. Am Sonntag (18. September) erwartet die PSV Recklinghausen zur gewohnten Anwurfzeit um 16 Uhr Borussia Dortmund II in der Halle Nord. Bitte beachtet auch den Absatz am Ende des Artikels - Stadt sperrt den Parkplatz der Sporthalle Nord komplett!
In die allgemeine Vorfreude kann sich Trainerin Sandra Rother nicht vorbehaltlos einreihen. Mehr als zwölf Wochen Vorbereitung liegen hinter dem heimischen Drittligisten, gefühlt ausreichend waren sie nicht.
Kaum einmal, dass Rother verletzungs- und urlaubsbedingt den kompletten Kader zur Verfügung hatte. Dann hagelte es in den Vorbereitungsspielen des Öfteren ein paar Gegentreffer zu viel, wobei ausgerechnet die Nagelprobe, das abschließende Testspiel gegen den Nord-Drittligisten Vechta, am vergangenen Freitag auch noch kurzfristig ausfiel.
Zwar hat sich die PSV in einem internen Spiel unter Wettkampfbedingungen einzuspielen versucht. „Aber in solchen Spielen ist der Ernstfall nie zu simulieren“, sagt Sandra Rother, die nach einer letzten Vorbereitungswoche, die aus Trainerinnen-Sicht auch nicht gerade das Gelbe vom Ei war, frank und frei zugibt: „Ich weiß nicht, wo wir wirklich stehen.“

Einiges wäre zu kompensieren gewesen, hätte es nicht erneut einen großen Umbruch gegeben: Acht neue Kräfte sind einzubauen – teils sind sie perspektivisch verpflichtet, teils als sofortige Leistungsträgerinnen eingeplant. Sie sollen langjährige Stützen wie Shari Thoms oder Kathrin Huck ersetzen.

Dortmund trägt die Favoritenbürde

Wenn Rother alle Faktoren zusammenzählt, dann liegt für sie auf der Hand: „Der BVB kommt als Favorit zu uns.“ Auch ohne Unterstützung aus dem Bundesliga-Team mache der Dortmunder Unterbau einen mehr als soliden Eindruck, so die Trainerin: „Das sind junge Spielerinnen aus der A-Jugend Bundesliga, die sind flink, gut ausgebildet und bereits bestens eingespielt. Aber das ändert natürlich nichts daran, dass wir dieses Spiel gewinnen wollen. Und das werden wir hoffentlich am Sonntag von der ersten Sekunde an auch zeigen.“
Vielleicht wäre Rother ein wenig entspannter, könnte sie bereits die neue „Allzweckwaffe“ einsetzen: Kurzfristig hat sich Brynja Magnusdottir der PSV angeschlossen. Die Isländerin, die bereits in der 2. norwegischen Liga spielte, hat es studienbedingt nach Bochum verschlagen. „Sie wollte unbedingt weiter höherklassig spielen und hat mich angeschrieben“, berichtet Rother.

Neuzugang Magnusdotttir fällt vorerst noch aus

Schnell sei klar gewesen: Nicht nur menschlich passe „Brittney“, wie die 28 Jahre junge Rückraumschützin gerufen wird, hervorragend ins Team, auch handballerisch bringt das Nordlicht die PSV nach vorne. „Sie kann überall spielen“, sagt Rother über die Einsatzmöglichkeiten der künftigen Nummer 15. Vor allem im rechten Rückraum sieht die Trainerin Bedarf. Allerdings wird Magnusdottir erst in etwa sechs Wochen auflaufen können: Am vergangenen Freitag musste sich die 28-Jährige einer Operation am Finger unterziehen.
In dieser Woche klagten auch beide Kreisläuferinnen Neele Gerick und Melina Otte über Blessuren, Torfrau Iris Schultz musste das Training wegen einer Wadenverletzung abbrechen. Sandra Rother: „Aber wer Lace kennt weiß, dass sie Sonntag natürlich im Trikot mindestens auf der Bank sitzen wird.“

Ausgerechnet im Tor hat sich bei der PSV eine Vakanz aufgetan: Vanessa Sudolski, im Sommer vom ASC Dortmund gekommen, hat sich wieder abgemeldet.

PSV Recklinghausen - BV Borussia Dortmund II; So. (18. September), 16 Uhr – Halle Nord, Halterner Straße.

Achtung ANFAHRT:
die Stadt hatte uns zwar versprochen, zum Wochenende den Parkplatz der Halle Nord wieder frei zugänglich zu machen, doch leider ist der Parkplatz komplett mit Baufahrzeugen blockiert! Zum Saisonstart wirklich nicht "berauschend"... Ausweichmöglichkeiten findet Ihr an der halternerstrasse, sowie am Parkplatz der Gesamtschule (Halternerstrasse / Ecke Otto-Burrmeister Allee).

Suchindex

Autoren

Sponsoren

Aus dem Förderverein

Bildungsspender

Kostenlos helfen!
Unser Verein PSV RE hat einen Spenden-Shop bei BILDUNGSSPENDER dem gemeinnützigen Fundraising-Portal

Weiterlesen ...